Allgemeines  

   

Suchen  

   

Login Form  

   

Definition

  • Eine intensive Gestaltung der Beziehungen zwischen Unternehmen und Lieferanten
  • Gegenseitige Abhängigkeit mit beidseitigen Vorteilen (WIN - WIN - Situation)
  • Aufeinander abgestimmte Organisationen
  • Übernahme von technischem Know-how durch den Lieferanten
  • Gemeinsame Investitionen
  • Gemeinsame Mitarbeiterteams
  • Eine integrierte Materialfluss- und Datenflussinfrastruktur
  • Hohe Kooperationsbereitschaft

Vorteile

  • Senkung Beschaffungskosten (Kostendegression beim Lieferanten durch die Fertigung größerer Lose, geringere Transportkosten usw.)
  • Senkung der Logistikkosten
  • Wegfall der Wareneingangsprüfung
  • Sicherstellung einer gleichmäßigen Qualität
  • Verringerung der Kapitalbindung

Nachteile

  • Produktionsunterbrechungen beim Zulieferer
  • Streiks
  • Wegfall des Wettbewerbs unter den Lieferanten
  • Mögliche Vernachlässigung technologischer Entwicklungen
  • Schwierigkeiten beim Lieferantenwechsel
   
© Torsten Pagels